Eingerollte Lokalzeitung vom Hennefer Stadt Echo in einem Zeitungsrohr

Rennrad Gruppe im Stadt Echo

Letzten Monat haben wir bereits darüber berichtet, dass unser Rennrad Gruppe mit Vereinstrikots vom Kronos-Aktivclub und der Eisdiele Remor aus Hennef unterstützt wurde. An diesem Wochenende gab es dazu auch nochmal einen tollen Bericht im Hennefer Stadt Echo.

Svenja Kreuer und dem Kronos-Aktivclub ist diese Aufmerksamkeit zu verdanken. Frei nach der alten Marketing-Weisheit “Tue Gutes und rede darüber” hat das Hennefer Fitnessstudio von dem großzügigen Sponsoring beim SC Uckerath in der Lokalzeitung Stadt Echo berichtet. Als neu gegründeter Verein hat aber selbstredend auch die SCU Rennrad Gruppe von dieser Zeitungsanzeige profitiert. Nicht wenig Platz wurde dafür genutzt, um die neue Sparte des SC Uckerath vorzustellen und für potentielle Mitglieder interessant zu machen. “Die Nachfrage bei uns Mitglied zu werden und Rennrad zu fahren ist aktuell groß. Alleine im letzten Monat konnten wir 5 neue Mitglieder bei uns aufnehmen.” so Mario Gaffke, Leiter der Rennrad Gruppe des SCU. Durch die Zeitungsanzeige könnten es jetzt möglicherweise noch einmal mehr werden. Auch wenn die inzwischen 19 Mann starke Gruppe bewusst nicht wählerisch ist was Geschlecht, Alter oder Fitnessstand angeht, so hat Gaffke doch eine Wunschvorstellung: “Bisher hat noch keine Frau den Schritt zu uns in den Verein gewagt. Dabei gibt es mit Sicherheit einige in und um Hennef, die uns leistungstechnisch in die Satteltasche stecken würden. Ich würde wetten, dass der Beitritt einer Frau eine Art Initialzündung sein könnte und weitere folgen. Das würde unseren Verein auch in seiner Vielfalt breiter aufstellen.” Grundsätzlich freut man sich aber beim SC Uckerath über alle “Radsport-Bekloppten” und die, die es noch werden wollen.

Wer den Original Bericht im Stadt Echo lesen möchte, der hat hier die Gelegenheit dazu:

Zeitungsartikel aus einer Juli 2020 Ausgabe vom Hennefer Stadt Echo

Schreibe einen Kommentar zu dem Artikel

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sechzehn − 1 =