Partner des SC Uckerath

An dieser Stelle wollen wir als Sparte Rennrad der Radsportabteilung des SC Uckerath einfach mal Danke sagen. Ein Sponsoring im Breitensport, dazu auch noch in einer Randsportart wie dem Radsport, bedarf Eier und einem ganz, ganz großen Herz. Was können Unternehmen durch die Geldspritze als Gegenwert vom Sport-Club erwarten? Eine große Reichweite? Vermutlich nicht. Gesteigerte Umsätze? Weniger durch das Sponsoring. Immerhin ein lokaler Heldenstatus bei den Betroffenen und ihrem Bekanntenkreis ist den Sponsoren gewiss. Ansonsten ist und bleibt Sponsoring auf dieser Ebene eine Herzensangelegenheit. Das macht es auch so emotional.

Wir haben das Glück, dass wir nicht nur einfach Sponsoren gefunden haben. Wir haben Partner gefunden, die zu 100% authentisch sind und zu unserem Verein passen wie der Deckel auf den Topf. Unternehmen, hinter denen Menschen stehen, die unsere Leidenschaft teilen. Die Rennradfahren, Sport machen, bei dem was sie tun ans Limit gehen und darüber hinauswachsen wollen – Menschen die uns verstehen und sich für uns einsetzen. Im Gegenzug geben wir natürlich auch beim SC Uckerath unser Bestes, um den Unternehmen etwas zurück zu geben. Schwer fällt uns das nicht, weil wir absolut davon überzeugt sind, dass wir es in unserer Region mit den Besten auf ihrem Gebiet zu tun haben.

KRONOS Aktivclub – Premium Fitnessstudio

Fitness, Wellness und Gesundheit stehen bei Kronos an erster Stelle

Der KRONOS Aktivclub hat seinen Standort am Rathausplatz 1 und liegt somit direkt im Herzen von Hennef. Das Fitnessstudio richtet sich mit seinen Kursen nach den Zielen der Mitglieder und denen die es noch werden wollen. Ganz gleich ob gezielt Rückenbeschwerden entgegengewirkt werden sollen oder der Weg ins Gym allein dem Muskelaufbau und der Definition bestimmter Körperpartien gilt – im KRONOS Kursplan wird Jeder fündig. Hantel- und Gerätetraining, ganzheitliches Beweglichkeitstraining und Ganzkörpertraining zum Abnehmen gepaart mit hilfreichen Tipps zur richtigen Ernährung stehen unter regelmäßiger Erfolgskontrolle.

In der Finnischen Sauna finden KRONOS Mitglieder Zeit zum Entspannen. Das kühlere Sanarium ist mit 60°C kreislaufschonender, gerade für Personen die ansonsten Schwierigkeiten beim Saunagang haben. Mit Alexander Martens steht ein Diplom-Sportwissenschaftler und Heilpraktiker in der KRONOS Physio Lounge zur Verfügung.

“Therapie und Training müssen Hand in Hand gehen.
Der Gesundheit zu Liebe.”

Alexander Martens

Zu seinen Fachgebieten zählt die Chiropraktik, Yumeiho (japanische Massagetherapie) und viszerale Osteopathie (manuelle Therapie der inneren Organe). Auch Reha-Sport wird im Hennefer Premium Fitnessstudio angeboten. Nach einem Unfall und/oder einer Operation empfehlen Ärzte und Krankenkassen häufig Rehabilitationssport, um den Körper behutsam wieder zu stärken und aufzubauen. KRONOS bietet dazu extra Kurse.

Das alte Backsteingebäude des Kronos Aktivclub von außen fotografiert
Die Räumlichkeiten des Fitnessstudios Kronos. Das Foto entstand zur Zeit der Corona Pandemie.
Holzsauna mit leicht grüner Beleuchtung

Grundsätzlich kann man sagen, dass die Studioleitung um Svenja Kreuer und Micha Boldt das große Ganze bei seinen Mitgliedern sieht. Und so werden eine Menge Dinge angeboten, die man in einem herkömmlichen Fitnessstudio vergeblich sucht. Herausragend ist hierbei die Möglichkeit der Kinderbetreuung oder Firmenfitness zu erwähnen. Selbstverständlich ist auch Personal Training möglich. Zusätzlich zur bereits genannten Sauna senken Yoga-Kurse das Stresslevel bei besonders gehetzten Menschen, die in ihrem Alltag viel zu selten Zeit zum Durchatmen finden. Die Pedaleure unter uns haben beim Indoorcycling eine Gelegenheit ordentlich Dampf abzulassen.

Dass der KRONOS Aktivclub sich auch sozial in der Region engagiert, zeigt nicht nur die Unterstützung für Vereine wie den SC Uckerath. In der Corona-Krise dachte das Fitnessstudio nicht nur an sich, sondern bot seinen Mitgliedern auch unterschiedliche Finanzierungsmodelle ihrer Mitgliedschaft an. Darunter das Retterpaket, bei dem Spenden für einen wohltätigen Zweck gesammelt wurden. So konnte KRONOS für die Organisation Obstkäppchen 4.000 € an Spendengeldern zusammentragen und damit 80 Seniorinnen und Senioren für ein Jahr mit Lebensmitteltüten gegen Altersarmut versorgen. Chapeau!

Spendenübergabe von Micha Boldt und Svenja Kreuer an den Verein Obstkäppchen

Was unsere Rennrad Gruppe und das Fitnessstudio letztendlich vereint ist die Liebe zum Sport und die Möglichkeit sowohl für Anfänger, als auch Fortgeschrittene eine Anlaufstelle zu bieten. Schaut doch einfach einmal auf der Website vorbei, was der KRONOS Aktivclub ansonsten noch so anbietet. Folgt dem Fitnessstudio in den sozialen Netzwerken Facebook und Instagram und bleibt so immer auf dem neusten Stand.

REMOR – Eisdiele in Hennef

Seit 2020 hat Remor ein neues Logo. Goldene Grafik auf rotem Hintergrund.

Wer noch kein Eis bei REMOR gegessen hat, der hat den Radsport nie geliebt. Unsere Mitglieder sind sich einig – es gibt nach einer kräftezehrenden Rennrad Tour nichts Besseres, als eine süße Abkühlung bei der Eisdiele unseres Vertrauens. Zu den absoluten Lieblingseissorten in unserem Verein zählen Amarena, Stracciatella und als absoluter Geheimtipp Salz-Karamell. In den beiden Hennefer Filialen auf der Frankfurter- und der Emil-Langen-Straße gibt es neben den klassischen Eissorten wie Vanille, Schoko oder Erdbeere auch exotischere Geschmacksrichtungen. Schon einmal Blueberry Cheesecake, Schokolade Chili oder Zabaione (ital. Nachspeise) mit Rum-Rosinen als Eis probiert? Dann nichts wie hin. Bei REMOR gibt es diese und viele weitere spannende Kreationen.

Leckeres Eis in einem originellen Becher bestehend aus Waffel
Zwei Italiener mit einem Eis
Eine Hand hält drei Eishörnchen mit leckerem Eis.

Aber die REMOR Brüder und Eigentümer der Eisdielen stellen mit ihrem Team nicht nur leckeres Eis her, sondern denken noch eine ganze Ecke weiter. Ihr Credo lautet „Il meno possibile“ (ital. „so wenig wie möglich“). Es steht für die Zusammensetzung ihres Eis und spielt auf die geringen industriellen Zusätze an. Stattdessen werden echte Zutaten verarbeitet, was sich selbstverständlich auch im Geschmack und der Cremigkeit widerspiegelt. Wo andere Eisdielen möglicherweise auf Emulgatoren zurückgreifen, setzt man bei REMOR auf natürliche Bindemittel. Und das möglichst umweltschonend und lokal verankert – direkt aus unserer Region. Etwa 600 Liter Milch aus Hennef und 2.000 Freilandeier aus Niederkassel werden wöchentlich verarbeitet. Nebenbei unterstützt du also nicht nur eine Spitzen-Eisdiele, sondern auch unsere Landwirte.

Die beiden Remor Brüder sitzen auf einer Weide. Mehrere Kühe sind im Hintergrund.

Das bei REMOR in vielerlei Hinsicht nachgedacht wird, zeigt sich an den vielen Innovationen, die dort Einzug erhalten. Die Wahl zwischen Waffel oder Becher ist man ja bereits aus anderen Eisdielen gewohnt. Bei einem Fruchteis mit echten Fruchtstückchen als Topping ist das allerdings nicht so leicht umzusetzen. Damit aber dennoch möglichst wenig Müll bei der Umsetzung ihres Geschäftes produziert wird, bietet REMOR statt des klassischen Pappbechers auch Waffelbecher an. Wer dennoch nicht auf Becher verzichten möchte, bekommt sein Eis in ökologisch wertvollen, kompostierbaren Pappbechern serviert. Die grüne Handschrift des Unternehmens ist deutlich zu erkennen.

Schau doch mal bei deiner nächsten Radtour, Wanderung oder Durchreise in Hennef bei REMOR vorbei und überzeug dich selbst von der Eisdiele unseres Vertrauens. Die REMOR Brüder sind selber leidenschaftliche Radfahrer und werden dich mit norditalienischem Charme und offenen Armen empfangen. Einen visuellen Vorgeschmack auf das, was dich dort erwartet, bekommst du auf Facebook oder Instagram.

PS: Merke dir den SCU-Eis-Ganoven-Trick: einfach einem Freund oder eine Freundin eine der neuen elektronischen REMOR Gutscheinkarten zum Geburtstag schenken und sich einladen lassen. Klappt fast immer!

Mehrere Radfahrer des SC Uckerath essen ein Eis bei Remor in Hennef.